Hyp­nose

Hypnose Therapie

Wol­len Sie vor­an­kom­men in Ihrem Leben? Ängste, Blo­cka­den und Schmer­zen über­win­den? Eine Hyp­nose-The­ra­pie ist eine gute Mög­lich­keit, Altes und Belas­ten­des ein für alle­mal hin­ter sich zu las­sen und Ihr Leben posi­tiv zu ver­än­dern. Haben Sie Mut zur Ver­än­de­rung und pro­bie­ren Sie es aus! Hyp­nose ist nie für oder gegen Sie. Aber immer mit Ihnen!

Wäh­rend der Hyp­nose kön­nen Sie Kon­takt zu Ihrem Unter­be­wusst­sein auf­neh­men, unbe­wusste Stär­ken wahr­neh­men und eigene Lösungs­wege ent­de­cken. Dane­ben ist Hyp­nose die ideale The­ra­pie­form, um Ängste und Blo­cka­den auf­zu­lö­sen, Schmer­zen zu lin­dern und Selbst­hei­lungs­kräfte zu akti­vie­ren. Ein­zige Bedin­gung: Sie müs­sen offen sein und sich nicht bewusst oder unbe­wusst gegen die Behand­lung sträu­ben.

Zugang zu Ihren Emo­tio­nen

Wäh­rend einer Hyp­nose müs­sen Sie gar nichts tun. Und Sie müs­sen auch nicht irgend­wel­che geheim­nis­volle Sphä­ren abtau­chen. In der Hyp­nose haben Sie ein­fach einen bes­se­ren Zugang zu Ihrem Kör­per und zu Ihren Emo­tio­nen. Zudem lässt sich in einem Ent­span­nungs­zu­stand leich­ter fest­stel­len, woher die Pro­bleme in Ihrem Leben kom­men. So gehen wir den The­men in Ihrem Leben gemein­sam auf den Grund.

Neu­ro­nale Ent­span­nung

Die tiefe neu­ro­nale Ent­span­nung wäh­rend einer Hyp­nose hilft Ihnen, in den Film ihres Lebens ein­zu­tau­chen. In die­sem Film kön­nen Sie Blo­cka­den auf­lö­sen, gebun­dene Emo­tio­nen befreien und innere Res­sour­cen akti­vie­ren. Dane­ben hilft Ihnen Hyp­nose, wie­der zu sich zu kom­men, neue Fähig­kei­ten zu erlan­gen oder bereits vor­han­dene Fähig­kei­ten zu bele­ben und zu ver­an­kern. Zu guter Letzt ermög­licht Ihnen Hyp­nose, einen neuen Blick auf die Her­aus­for­de­run­gen in Ihrem Leben zu fin­den und ent­spre­chende Lösungs­wege zu ent­wi­ckeln.

Den See­len­plan ver­ste­hen

Meine Arbeit hat nichts mit Hyp­nose-Shows zu tun: Sie haben wäh­rend der The­ra­pie jeder­zeit alles unter Kon­trolle. Und Sie wer­den sich auch nach der Behand­lung noch an alles erin­nern. Wäh­rend einer Hyp­nose kön­nen Bil­der aus der Kind­heit oder aus frü­he­ren Leben auf­tau­chen. Sie sind nicht sel­ten der Grund für heu­tige Blo­cka­den. Wir behan­deln diese Bil­der als Bot­schaf­ten des Unter­be­wusst­seins und arbei­ten mit ihnen. Auch unge­löste und unaus­ge­spro­chene Pro­bleme mit Mit­men­schen und/​oder Ver­stor­be­nen kön­nen eine ganz­heit­li­che Hei­lung blo­ckie­ren – genauso die Prä­gun­gen Ihrer Ahnen. Hyp­nose ver­schafft Ihnen den Zugang zu die­sen The­men und hilft Ihnen, die Pro­bleme ein für alle Mal hin­ter sich zu las­sen. Rück­füh­run­gen sind eine spe­zi­elle Form der Hyp­nose: Rei­sen in frü­here Leben oder Zwi­schen­le­ben hel­fen Ihnen, sich selbst, Ihr jet­zi­ges Leben und Ihren See­len­plan bes­ser zu ver­ste­hen. Las­sen Sie uns gemein­sam auf Schatz­su­che gehen und die Schätze aus Ihrem Innern ans Licht brin­gen.

Klas­si­sche Hyp­nose

  • Ängste
  • Anspan­nun­gen
  • Blo­cka­den
  • Bur­nout-Pro­phy­laxe
  • Depres­sive Ver­stim­mun­gen
  • Ess­stö­run­gen
  • Innere Unruhe
  • Lern-/ Leis­tungs­blo­cka­den
  • Pho­bien
  • Rau­cher­ent­wöh­nung
  • Schlaf­stö­run­gen
  • Selbst­be­wusst­sein stei­gern
  • Selbst­wert­ge­fühl stei­gern
  • Stot­tern
  • Stress
  • Über­ge­wicht
  • Unsi­cher­heit
  • Vor­trags­angst

Medi­zi­ni­sche Hyp­nose

  • Asthma
  • Immun­sys­tem stär­ken
  • Krebs­be­glei­tung
  • Lebens­qua­li­tät ver­bes­sern
  • Migräne
  • Reiz­darm
  • Schmer­zen
  • Unter­stüt­zung bei medi­zi­ni­schen Behand­lun­gen

Hyp­nose für Frauen

  • Geburts­vor­be­rei­tung
  • Schwan­ger­schafts­be­glei­tung
  • Uner­füll­ter Kin­der­wunsch
  • Unter­stüt­zung in der Meno­pause
  • Unter­stüt­zung bei Krebs

Hyp­nose für Kin­der

  • All­er­gien
  • Asthma
  • Bett­näs­sen
  • Kon­zen­tra­ti­ons­stö­run­gen
  • Nägel­kauen
  • Panik­at­ta­cken
  • Prü­fungs­ängste
  • Schul­pro­bleme