Fern­be­hand­lung

Mediale Sitzungen Iris Gräppi

Haben Sie Schmer­zen? Lei­den Sie unter emo­tio­na­len Belas­tun­gen? Kom­men Sie mit sich und Ihrem Umfeld nicht mehr wei­ter? Dann kann Ihnen eine Fern­be­hand­lung hel­fen. Zum Bei­spiel, wenn Sie nicht zu mir kom­men kön­nen oder wenn es eilt und ich Ihnen kurz­fris­tig kei­nen Ter­min für eine Behand­lung vor Ort anbie­ten kann.

Bei einer Fern­be­hand­lung ver­binde ich mich mit der geis­ti­gen Welt und stelle mit ihrer Hilfe eine Heil­ta­fel für Sie zusam­men. Nach einer inten­si­ven Erst­be­hand­lung wer­den Sie eine Woche lang von mir täg­lich beglei­tet. Falls nötig, führe ich in die­ser Zeit wei­tere Ener­gie­be­hand­lun­gen durch. Wenn Sie möch­ten, kann ich auch eine Bot­schaft aus der geis­ti­gen Welt für Sie auf Papier brin­gen.

Fern­behand­lungen sind auch ideal, um Autos, Häu­ser oder Räume zu ent­stö­ren oder die Wir­bel­säule auf­zu­rich­ten. Wenn Sie sich nicht gerne in bestimm­ten Räu­men auf­hal­ten, schlecht schla­fen oder uner­klär­li­chen Schmer­zen lei­den, soll­ten Sie es unbe­dingt ein­mal mit einer Fern­be­hand­lung ver­su­chen.

  • Auf­lö­sung von Stör­fel­dern mobi­ler Geräte
  • Auf­rich­tung der Wir­bel­säule
  • Blo­cka­den
  • Har­mo­ni­sie­rung des Arbeits­plat­zes
  • Pro­ble­men mit Ihren Haus­tie­ren
  • Schmer­zen
  • Starke emo­tio­nale Belas­tun­gen
  • Strah­len­um­wand­lung (Büro, Haus, Woh­nung)

Ich rufe Sie vor jeder Fern­be­hand­lung an und stelle Ihnen ver­schie­dene Fra­gen. Dabei bestim­men wir den genauen Zeit­punkt der Fern­be­hand­lung. Bitte neh­men Sie sich zum ver­ein­bar­ten Zeit­punkt bewusst ½ Stunde Zeit.